Stadt Stühlingen

Seitenbereiche

Schriftgröße AA+

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Schwaningen

Schwaningen dürfte eine der ältesten Siedlungen im Landkreis sein, denn bereits 766 gibt eine Urkunde Nachricht von der Existenz eines "Svaninga", dessen Namen zahlreichen Wandlungen unterworfen war, bis das Dorf ab Mitte des 16. Jh. den jetzigen Namen erhielt.

Schwaningen
Schwaningen

Zu den sehr alten Gotteshäusern gehört auch die dem hl. Martin geweihte Kirche. Herren des Ortes Schwaningen waren die Landgrafen von Stühlingen, einige Zeit die Küssaberger und die Grafen von Lupfen.

Der Mittelpunkt des Stadtteils Schwaningen liegt 556 Meter über Normalnull (NN-Höhe). Die Fläche der Gemarkung Schwaningen beträgt 8 343 415 qm.

Das Wappen von Schwaningen zeigt in Anlehnung an den Ortsnamen einen silbernen Schwan.

Weitere Informationen über Schwaningen

Weitere Informationen

Lage und Anreise

Stühlingen liegt im Wutachtal direkt an der Schweizer Grenze im Südosten des Naturparks Südschwarzwald.

Weiter zu Lage und Anfahrt